+49 32 211 122359
Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr
Blog global

Gérard, Jérémie nennt ihn „Papa", seitdem er geboren wurde. Aber wie lange noch? Was wird sich in dem Kopf dieses kleinen Jungen von vier Jahren abspielen, wenn er imstande ist zu verstehen, dass sein „Papa" nicht Gérard ist, sondern Antoine? Dass Gérard, Ehemann seiner Mutter und Vater seines kleinen Bruders Raphael kein Recht mehr über ihn haben wird, weil er durch einen Gerichtsbeschluss abgewiesen wurde und von seiner väterlichen Autorität auf den Rang eines „Dritten" abgefallen ist.

 

Jérémie war erst einen Monat alt, als er sich, gegen seinen Willen, inmitten dieser Identitäts-Schlacht befand. Nach einer vorweggenommenen Anerkennung seiner Vaterschaft, eine Amtshandlung mit lediglich dem Wert eines Hinweises, hat Antoine die Vaterschaft von Gérard vor Gericht angefochten - die nur durch die bloße Tatsache der Ehe angenommen wird - und seine Vaterschaft gefordert. Weil er eine Zeit lang der Geliebte von Christiane war. Und diese wurde von ihm nach mehreren erfolglosen Versuchen der medizinisch unterstützten Fortpflanzung mit ihrem Ehemann schwanger. Seitdem, ausgestattet mit der genetischen Expertise, die beweist, dass Antoine zu 99,999 % der Vater des Kindes ist" hat die Justiz die Rollen umverteilt. Vorbehaltlich des Ergebnisses der Beschwerde, die in den kommenden Tagen durch den Anwalt des Paares eingereicht wird, wird das Kindverhältnis in Bezug auf seinen „gesetzlichen" Vater unterbrochen und macht Platz für eine neue Vaterschaft, die das Kind an Antoine bindet. Jérémie wird nicht mehr den Namen von Gérard tragen, sondern den seiner Mutter zusammen mit dem seines biologischen Vaters, der die elterliche Sorge gemeinsam mit der Mutter ausüben wird. Was wird das Berufungsgericht entscheiden? Zurzeit haben Christiane und Gérard begonnen, Jérémie vorzubereiten. „Wir haben einen Erklärungsversuch unternommen, und unser Sohn antwortete: "Ich habe doch schon einen Papa, und ich will keinen anderen...", sagte seine Mutter.

 

Die Anerkennung der Vaterschaft ist kein Akt, den man auf die leichte Schulter nehmen kann, man muss sich beraten lassen und sich über die möglichen Folgen informieren .




TEST EXPRESS Pour 119 €

  • Un kit de prélèvement salivaire gratuit
  • Un résultat fiable à 99,99%
  • Une double analyse de vos échantillons
  • n résultat en 48heures par Email
Commander