+49 32 211 122359
Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr
Les tests ADN

Fehler in der DNA können Krankheiten verursachen. Sie können aber auch zu einer erhöhten Resistenz gegenüber anderen Krankheiten führen. Dieser neue Ansatz zielt im Gegensatz zur klassischen Genetikforschung darauf ab, die „Superheld-DNA" aufzuspüren, um daraus neue therapeutische Ansätze zu ziehen, wie es die BBC zusammenfasst. Und die Aussichten sind „faszinierend", begeistern sich die Forscher bei der Entstehung dieser Arbeit, die in Nature Biotechnology veröffentlicht wurde.  

Sie durchkämmten penibel das Genom von 589.306 Menschen. In dieser großen Probe haben 13 Personen ihre Aufmerksamkeit geweckt. Sie hatten genetische Mutationen und sollten eigentlich schwere Krankheiten entwickelt haben, wie das Smith-Lemli-Opitz-Syndrom oder die Epidermolysis bullosa simplex ... Aber sie befinden sich nach ihren medizinischen Unterlagen in guter Gesundheit.  

Das einzige Problem: Diese 13 Personen sind unauffindbar. Bei der Abgabe einer DNA-Probehaben sie Dokumente zur Vertraulichkeit unterzeichnet, die die Wissenschaftler daran hindern, weiter zu gehen, um herauszufinden, was genau sie vor diesen Krankheiten schützt.

Die Untersuchung, um sie zu identifizieren, ist noch nicht abgeschlossen, aber die Genetik hat viele Überraschungen zu enthüllen!

 

Artikel 2: Zwillinge ... aber nicht der gleiche Vater!

 

Eine Mutter von New Jersey (USA) erlebte eine große Überraschung bei den Vaterschaftstests ihrer Zwillinge. Als sie von einem Mann, den sie für den Vater ihrer Kinder hielt, Unterhaltszahlungen forderte, zeigten die Ergebnisse, dass die DNA einer ihrer Töchter der des Mannes entsprach. Ein überraschendes Ereignis, das den Richter Kopfschmerzen bereitete, die letztlich festgestellt haben, dass der besagte Vater nur Unterhalt für einen der beiden Zwillinge zu zahlen hatte. Ein Fall, der nicht einzigartig sei, so die New York Times und der daher einen Präzedenzfall schaffen sollte.

 

Es ist ein Szenario, das gemäß Karl-Hans Wurzinger, dem Laborleiter, der die Analyse durchgeführt hat, eine Chance von eins zu 13.000 hat. Jennifer Wu, eine amerikanische Gynäkologin, zitiert von der Times, weist darauf hin, dass das Sperma 5 Tage lebensfähig ist und dass diese Art von medizinischem immer häufiger vorkommt, zum Teil wegen der Entwicklung der assistierten Reproduktionstechnologien. Der Vaterschaftstest kann somit zu überraschenden Entdeckungen führen und die Forschung voranbringen...




TEST EXPRESS Pour 139 €

  • Un kit de prélèvement salivaire gratuit
  • Un résultat fiable à 99,99%
  • Une double analyse de vos échantillons
  • n résultat en 48heures par Email
Commander