Vaterschaftstest

Die Suche nach der Wahrheit liegt in der menschlichen Natur, und wenn man bedenkt, dass ein Vater um die 30 ein Kind aufzieht, das nicht seins ist, kann dieses Angebot möglicherweise interessant für Sie sein.

Der Vaterschaftstest wird in zwei Situationen eingesetzt:
Ein Vater zweifelt an der leiblichen Beziehung zu dem Kind
Ein Kind sucht seinen Vate.

Ein DNA-Vaterschaftstest? Zwanzig personenspezifische genetische Marker werden auf einmal analysiert. Diese Marker stammen von bestimmten DNA-Sequenzen, die somit ermöglichen, den genetischen Fingerabdruck einer Person zu erstellen. Im Rahmen von Vaterschaftstests stammt die Hälfte der genetischen Merkmale, die bei Kindern beobachtet werden, von der Mutter und die andere Hälfte vom Vater.

So vergleicht man zunächst bei Kindern, was von seiner Mutter kommt, so dass die übrigen Merkmale von dem leiblichen Vater stammen. Dann betrachtet man, ob diese beim mutmaßlichen Vater vorkommen oder nicht.

 

Warum einen Vaterschaftstest durchführen? Auf die Frage: "Bin ich der Vater?" liefert der Vaterschaftstest Ihnen eine zuverlässige, diskrete Gewissheit, dass es tatsächlich eine Vaterschaftsbeziehung zwischen Ihnen und dem getesteten Kind gibt. Kurz gesagt, wenn das Kind von Ihnen ist, werden die Ergebnisse Ihres Tests Sie mit Sicherheit und Genauigkeit darüber informieren.


Mutterschaftstest

Man kann sich natürlich vorstellen, dass eine Mutter die leibliche Beziehung zu ihrem Kind nicht überprüfen muss. Jedoch kann in einigen Situationen ein Mutterschafts-DNA-Test notwendig werden:

  • Bei einer langen Trennung zwischen Mutter und Kind (Verbrechen, Unfall...)
  • Um zu überprüfen, bei einer künstlichen Befruchtung der richtige Embryo durch das Ärteteam implantiert wurde
  • Wenn Zweifel oder Verdacht auf das Vertauschen von Babys in einer Entbindungsstation bestehen.
Zweifel sind nicht erlaubt!

Wenn die getestete Mutter tatsächlich die leibliche Mutter des Kindes ist, ermöglicht unser Mutterschafts-DNA-Test die Bestätigung der Mutterschaft mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 99,99%. Der Test hat eine Genauigkeit von 100% für den Ausschluss einer Mutterschaft, wenn die getestete Mutter nicht die leibliche Mutter des Kindes ist.




Geschwistertest

Die Geschwister-DNA-Test ermöglicht, zu bestimmen, ob Geschwister ein Elternteil oder beide Eltern teilen. Geschwister können Vollgeschwister, Halbgeschwister oder gar nicht miteinander verwandt sein. Dieser Test wird entscheiden, ob sie die gleichen Eltern, ein Elternteil oder keine teilen.

 

Wie funktioniert das ? Geschwister teilen verschiedene Grade der DNA. Dies hängt von dem Grad ihrer Verwandtschaft ab. Der Grad der Geschwisterbeziehung wird durch Durchführen einer statistischen Analyse zwischen den zwei Profilen der Geschwister bestimmt. Halbgeschwister teilen wahrscheinlich 25%, während Vollgeschwister 50% ihrer DNA-Marker teilen.

Es gibt mehrere Arten von Proben, um Geschwister- DNA-Tests durchzuführen. Die einfachste Methode ist es, eine Speichelprobe zu entnehmen, indem man einen Tupfer etwa zehn Sekunden lang auf die Innenseite der Wange unter der Zunge reibt. 

Das Kit, das Sie bestellen, wird zu Ihnen nach Hause geschickt und enthält die Anweisungen und Einwilligungsformulare, die sorgfältig ausgefüllt werden müssen, bevor Sie uns die Proben einsenden.

Welche Unterschiede gibt es beim Geschwistertest zwischen Brüdern oder zwischen Schwestern ? Wenn Sie die gemeinsame Abstammung mit Ihrem Bruder entdecken wollen (oder wenn Sie den gleichen Vater teilen), ist es vorzuziehen, einen Test des Y-Chromosoms durchzuführen, der den Vorteil hat, klar und eindeutig zu sein. Wenn Sie eine Bestätigung haben wollen, dass Sie und Ihre Schwester den gleichen leiblichen Vater haben, empfehlen wir den Test des X-Chromosoms, für den eine Probe der Mutter erforderlich sein wird (wenn Sie die gleiche leibliche Mutter haben).

Abstammungsuntersuchung

Bei Neugier, Skepsis oder anhängigen Gerichtsverfahren ermöglichen Abstammungstests, alle Ihre Fragen über die mutmaßlichen oder erwiesenen leiblichen Verwandtschaftsbeziehungen zu beantworten, die Sie mit einer oder mehreren Personen vereinen.

Pro Paternité bietet eine Reihe von Tests, um Ihre Erwartungen zu erfüllen.

Mitochondrialer DNA-Test (mtDNA) Unverzichtbar, wenn zwei oder mehr Personen ihre Verwandtschaftsbeziehung auf der mütterlichen Seite bestimmen wollen.

Verwandtschafts-DNA-Test Haben Sie die gleichen Eltern wie Ihre Brüder und Schwestern ? Durch diesen DNA-Test erzielen Sie genaue und wissenschaftlich erwiesene Ergebnisse.

Test X & Y Der Test des Y-Chromosoms (Y-STR) wird verwendet, um festzustellen, ob zwei oder mehr Personen den gleichen Vater teilen. Der Test des X-Chromosoms wiederum bestimmt, ob zwei oder mehr Geschwister von verschiedenen Müttern den gleichen Vater haben.

Großeltern-Abstammungsuntersuchung Was ist die biologische Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Enkel ? Dieser Test wird durchgeführt, wenn die Eltern des mutmaßlichen Vaters feststellen möchten, ob sie die wahren leiblichen Großeltern des Kindes sind. In diesem Fall werden Proben der beiden Großeltern empfohlen.

Verwandtschafts-DNA-Test (Onkel oder Tante) Dieser Test wird beweisen, ob Sie der Onkel oder Tante einer anderen Person sind. Diese Art von Test wird oft im Falle des Todes eines Elternteils verwendet (oder falls dieses nicht am Test teilnehmen will), aber der Bruder oder die Schwester des letzteren ist verfügbar und stimmt zu.